Bei Glätte Zwei Unfälle innerhalb einer Minute auf der A9

Der mutmaßliche Täter, der am Montagnachmittag den Media-Markt überfallen hat, sitzt in Untersuchungshaft. Foto: Archiv/dpa

A9/SELBITZ. Nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache von zwei Verkehrsunfällen, die sich am Freitagnachmittag auf der A9 kurz hintereinander ereigneten. 

Wie die Polizei mitteilt, war kurz vor 18 Uhr ein 56-jähriger Unterfranke bei Schneeregen und glatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelschutzplanke gestoßen. Gerade einmal eine Minute später ereilte einen 36-jährigen Schwaben dasselbe Schicksal. Verletzt wurde bei den beiden Unfällen niemand. Bei den beiden Kollisionen entstand jedoch an den Unfallfahrzeugen jeweils erheblicher Sachschaden. Den gesamten Schaden beziffern die Polizei auf rund 45.000 Euro.

Die beiden Unfallfahrer müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading