Gegen den 34-Jährigen lag nach Angaben der Polizei vom Donnerstag ein Haftbefehl vor. Die Beamten hatten schon einige Wochen nach dem Mann gesucht, ihn aber nicht gefunden, wie ein Sprecher sagte. Als Einsatzkräfte am Mittwoch vor der Wohnungstür seiner Mutter in Selbitz standen und klingelten, sprang der Mann in den Bettkasten. Die Polizisten holten den 34-Jährigen aus seinem Versteck und brachten ihn in Untersuchungshaft. Warum gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, sagte der Sprecher nicht.