Bei der Mama Gesuchter Straftäter versteckt sich im Bettkasten

Archivfoto: dpa

SELBITZ. Vom mütterlichen Bettkasten ist es für einen gesuchten Straftäter in Selbitz direkt in die Gefängniszelle gegangen.

Gegen den 34-Jährigen lag nach Angaben der Polizei vom Donnerstag ein Haftbefehl vor. Die Beamten hatten schon einige Wochen nach dem Mann gesucht, ihn aber nicht gefunden, wie ein Sprecher sagte. Als Einsatzkräfte am Mittwoch vor der Wohnungstür seiner Mutter in Selbitz standen und klingelten, sprang der Mann in den Bettkasten. Die Polizisten holten den 34-Jährigen aus seinem Versteck und brachten ihn in Untersuchungshaft. Warum gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, sagte der Sprecher nicht.
 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading