Der dritte Teil der Vorschau unseres Mitarbeiters Florian Kirchner auf die neue Saison der Basketball-Bundesliga befasst sich mit jenen Teams, die in der Vorsaison im Playoff-Viertelfinale ausgeschieden sind. Für Oldenburg und Bamberg kommt die Teilnahme an den Playoffs angesichts des dort betriebenen Aufwands einer Selbstverpflichtung gleich. Die Hamburg Towers wollen sich dort etablieren, während man sich bei den Crailsheim Merlins an kleineren Zielen orientiert.