BAYREUTH. Die ersten Sänger sind eingetroffen, die Proben starten und die Blumenrabatten rund ums Festspielhaus werden aufgehübscht. Die „heiße Phase“ auf dem Grünen Hügel hat begonnen. Am Donnerstag, 25. Juli, um 16 Uhr werden die Bayreuther Festspiele 2019 mit einer Neuinszenierung von Richard Wagners Oper „Tannhäuser“ eröffnet.