Bayreuther Duo bleibt Weimar und Kaymaz weiter im SpVgg-Trikot

Schnürt weiter für die SpVgg seine Fußballschuhe: Mittelfeldspieler Patrick Weimar. Foto: Peter Kolb

Ihre Zukunft war bis vor kurzem noch unklar. Nun aber steht fest: Auch die beiden Bayreuther Patrick Weimar und Cemal Kaymaz bleiben Drittliga-Neuling SpVgg Bayreuth erhalten.

Die beiden Mittelfeldspieler waren die einzigen Akteure des Aufstiegsteams, deren Zukunft noch ungewiss war. „Unterschrieben ist noch nichts, es ist aber mit beiden final besprochen“, sagt Jörg Schmalfuß, der Marketing-Geschäftsführer der SpVgg, und begründet das lange Warten mit Formalitäten bezüglich der bisherigen Beschäftigungsverhältnisse der beiden.

Kaymaz macht eine Ausbildung zum Automobilkaufmann, Weimar ist angestellter Physiotherapeut. „Sie kriegen ihre neuen Arbeitspapiere nun aber im Laufe der Woche und sind ab 1. Juli bei der Spielbetriebs-GmbH der SpVgg angestellt.“

Autor

 

Bilder