Schreck in Bayreuth Und plötzlich stand ein Mann im Bad

Redaktion
Symbolbild. Foto: dpa

Schreck am Abend: Eine Frau trifft beim Betreten ihres Badezimmers auf einen unbekannten Mann. Der sich auch noch ziemlich ungebührlich benahm.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich gegen Mitternacht ein skurriler Fall in einer Wohnung im Stadtgebiet Bayreuth. Hier traf eine 18-Jährige in ihrem Badezimmer auf einen ihr unbekannten Mann. Auf Ansprache gab dieser an, dort nächtigen zu wollen, heißt es im Polizeibericht.

Die Frau schloss sich mit ihrer Mitbewohnerin in einen Raum und verständigte die Polizei. Bei Eintreffen der ersten Streifenbesatzung konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Unbekannte ein Tablet entwendet hatte. Weiterhin hatte er die Zahnbürste der jungen Dame benutzt, einen Pizzakarton samt Inhalt zurückgelassen und neben die Toilette uriniert.

Mit den hier zurückgelassenen Spuren werden weitere Ermittlungen der Polizei geführt. Die Polizei sucht nach Zeugen, denen in der Tatnacht gegen Mitternacht ein Mann im Bereich der Jean-Paul-Straße in Bayreuth aufgefallen ist. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre, 1,90 Meter groß, bekleidet mit einem blauem T-Shirt und einer blauen Jeans. Hinweise werden von der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921-5062130 entgegengenommen.
 

 

Bilder