Bayreuth Raub und Körperverletzung: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild. Foto: dpa

Bereits am 19. Januar 2023 sollen in Bayreuth zwei Männer einen 17-Jährigen geschlagen und ihm den Geldbeutel und das Handy weggenommen haben. Die Kriminalpolizei Bayreuth führt die Ermittlungen und sucht nun einen Autofahrer, der als Zeuge der Auseinandersetzung infrage kommt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Wie die Polizei am Mittwoch, 29. März, mitteilte, entwickelte sich am Donnerstag, 19. Januar, nach einer gemeinsamen Busfahrt ein Gespräch zwischen einem 17-Jährigen und zwei Männern im Alter von 26 und 27 Jahren. Gegen 21.20 Uhr sollen die beiden Älteren den Jüngeren festgehalten und geschlagen haben, bevor sie ihm die Geldbörse und das Handy wegnahmen und flüchteten. Anschließend warfen sie das Handy und den Geldbeutel auf die Straße. Der 17-Jährige erlitt Prellungen sowie einen Unterarm- und Kieferbruch.

Die Auseinandersetzung fand in der Erlanger Straße in Bayreuth, auf Höhe des Friedhofs, statt. Zeuge des Vorfalls soll ein männlicher Autofahrer sein. Der 17-Jährige soll bei der Rangelei gegen das dort stehende Auto des Mannes geprallt sein, woraufhin der Fahrer nach einem möglichen Schaden geschaut und anschließend weggefahren sein soll.

Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet den besagten Autofahrer, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 zu melden.
 

Autor

Bilder