Bayreuth Mit 1,48 Promille am Steuer

 Quelle: Unbekannt

Ein 54-jähriger Autofahrer verursachte am Dienstag kurz vor Mitternacht einen Verkehrsunfall in Bayreuth. Wie sich herausstellte, hatte der Mann ordentlich Alkohol getankt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Laut Polizeibericht parkte ein 54-jähriger Bayreuther seinen Pkw in der Erlanger Straße rückwärts am Fahrbahnrad ein. Dabei touchierte er einen geparkten Pkw und rief die Polizei. Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Der freiwillige Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 1,48 Promille.

Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wegen seiner Alkoholisierung rechnen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Autor

Bilder