Bayreuth Männer treten Jugendlichen krankenhausreif

Symbolbild. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine Gruppe junger Männer hat am Samstagnachmittag in Bayreuth einen 17-Jährigen bedroht und verfolgt. Passanten zeigen Zivilcourage.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Sie waren sechs bis neun Leute und bedrohten und attackierten am Samstag gegen 15.45 Uhr in der Nähe der Tunnelstraße in Bayreuth einen 17-Jährigen. Laut Polizei setzten sie auch Pfefferspray gegen den Jugendlichen ein.

Dieser suchte Hilfe in einem Café in der Bahnhofstraße, wohin ihn zwei der Kontrahenten verfolgten. Sie stießen den 17-Jährigen zu Boden und traten auf ihn ein.

Blaulicht-Meldungen
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie >>> HIER <<<
 

Café-Gäste schritten ein. Die Angreifer flüchteten. Der Verletzte wurde im Klinikum Bayreuth medizinisch versorgt.

Die Bayreuther Polizei sucht nun Zeugen. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 0921/506-2130 melden.

Autor

Bilder