Wenzel starb am Samstag im Bayreuther Klinikum, nachdem er per Rettungshubschrauber in das Krankenhaus eingeliefert worden war. Autofahrer hatten den Rettungsdienst alarmiert, als sie Wenzel auf der Brücke über die Autobahn bei Spänfleck liegend fanden.

Herzinfarkt

Wie die Polizei auf Anfrage überdies bestätigte, war Wenzel offenbar mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen und auf der Brücke gestürzt. Laut einem Polizeisprecher vermuten die Ärzte einen Herzinfarkt als Ursache für den Sturz vom Rad.

Günther Wenzel hatte seit Jahren die Kurier-Motorradtour mitorganisiert. Die diesjährige Tour, die im September für vier Tage in die Steiermark führen sollte, wurde abgesagt.

sche/Symbolbild: dpa