Bayreuth - Die Einsatzkräfte rückten gegen 10.10 Uhr aus. Ein Brandmelder in einem Betrieb im Industriegebiet Wolfsbach hatte angeschlagen. Wie sich vor Ort herausstellte, war es in einem Container im Außenbereich des Betriebsgeländes zu einem Schmorbrand an einer Steckdose gekommen.

Das Feuer war bereits gelöscht worden. Die Einsatzkräfte mussten sich lediglich mit dem Rauch auseinandersetzen. Wie die Bayreuther Feuerwehr am Mittwochmittag mitteilt, war der Einsatz nach etwa 20 Minuten beendet. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren 16 Feuerwehrleute im Einsatz.