Die Glasscheibe zum Lagerbüro des Holzfachmarktes in der Justus-Liebig-Straße war eingeschlagen. Deshalb informierte ein Verantwortlicher am Donnerstag gegen 6.30 Uhr die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass jemand eingebrochen war. Eine Weinflasche, ein Feuerzeug und eine Geldgeschenkkarte fehlten. 

Als die Polizei das Gelände weiter absuchten, fanden sie im Bereich der Außenausstellung für Gartenmöbel in einem Strandkorb einen 21-jährigen Verdächtigen. Er schlief. Die Beamten weckten den Mann und nahmen ihn vorläufig fest. Dann übergaben sie den wohnsitzlosen Einbrecher an Kriminalbeamte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,2 Promille.

Insgesamt entstand dem Fachmarkt ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die Kriminalbeamten ermitteln gegen den Täter wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls.