Bayreuth Dragons Heimniederlage gegen Aschaffenburg

BAYREUTH. Am vergangenen Samstag traten die Footballer der Bayreuth Dragons zum zweiten Mal in dieser Saison auf heimischem Rasen an. Bei bestem Wetter empfing man die Stallions aus Aschaffenburg zu Gast. Der Tabellenführer der Landesliga Nord schaffte es, seine Position auch gegen Bayreuth zu verteidigen.  

Bayreuth hatte zu Beginn klar die Oberhand. Aschaffenburg startete das Spiel in der Offensive, doch die Dragons-Defense ließ nicht mehr als die gegebenen vier Versuche und nahezu keinen Raumgewinn zu.  

Anschließend betrat die Bayreuther Offense das Feld und verwandelte bereits das erste Play, einen langen Pass in die Endzone, zu einem Touchdown. Mit einem Lauf über die Außenseite gelang auch die Two-Point-Conversion. Stand nach den ersten Spielminuten: 8:0 für Bayreuth. Nachdem auch der zweite Drive der Aschaffenburger gestoppt werden konnte, marschieren die Dragons erneut über das Feld. Ein kurzer Pass von der zwei-Yard-Linie: Touchdown. Das erste Viertel endet mit 16:00.

Es hat ein wenig gedauert, doch spätestens jetzt waren auch die Aschaffenburger warm geworden. Bis zur Halbzeit schafften sie es durch starkes Laufspiel den Spielstand auf 16:14 anzuheben.

Zur zweiten Halbzeit verwandelte sich das Spiel in eine zähe Partie. Konzentrationsfehler machten sich auf beiden Seiten bemerkbar und mühsam versuchten die Mannschaften den Ball über das Feld zu bewegen. Für die Bayreuther zeigten sich Parallelen zum vergangenen Punktspiel und letztendlich ernteten nur noch die Aschaffenburger Erfolge. Die Bayreuth Dragons konnten in der zweiten Halbzeit keine Punkte mehr erzielen und verlieren ihr zweites Heimspiel mit 16:28 gegen die Aschaffenburg Stallions.  

Am kommenden Wochenende geht es zur ersten Auswärtsfahrt für die Saison 2019. Dort wird man am Samstag um 15:00 Uhr zum ersten Mal auf die Amberg Mad Bulldogs treffen. Das nächste Spiel im Heimischen Stadion findet erst am 15. Juni statt. Zu Gast sind dann Ansbach Grizzlies, Kickoff 17:30.

Die Flagfootballer der U15 konnten das vergangene Turnier klar für sich entscheiden: 50:18 gegen Bamberg und 26:20 gegen Nürnberg.

Die U19 besiegte Schweinfurt mit 36:00 und führt somit weiterhin die Tabellenspitze an.


Die weiteren Ergebnisse vom Spieltag (Landesliga):

Gruppe Nord:

Amberg Mad Bulldogs - Ansbach Grizzlies            32:06

Neustadt Falcons - Schweinfurt Ball Bearings        43:08

Gruppe Mitte:

Plattling Black Hawks - Weiden Vikings:               31:39

Regensburg Royals - Nürnberg Hawks                   22:49   

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading