Bayreuth Dieb bedroht Frau und flüchtet

Redaktion
Symbolbild. Foto: dpa

Mittwochnachmittag stahl ein Unbekannter die Geldbörse einer Dame, die in Bayreuth in der Nähe der AOK auf einer Parkbank am Roten Main saß. Als sie den Täter zur Rede stellte, bedrohte er sie und ergriff die Flucht. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 14.30 Uhr saß die 61-Jährige am Fußweg „Am Main“ auf einer Holzbank nahe des Flussufers, heißt es im Polizeibericht. Ein Mann setzte sich ungefragt zu ihr und machte eine anzügliche Bemerkung, bevor er wieder aufstand und ging.

Die Frau aus Marktredwitz bemerkte schnell, dass der Geldbeutel aus ihrer Handtasche fehlte. Sie verfolgte den Dieb und forderte ihn auf, die Geldbörse zurückzugeben. Der Unbekannte sprach daraufhin eine Drohung aus und flüchtete mit dem erbeuteten Geld. Fahndungsmaßnahmen der Polizei Bayreuth blieben ohne Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 1,80 Meter groß und schlank
  • Sehr kurze Haare, die spitz zulaufend zur Stirn frisiert waren
  • Geschätzt 40 Jahre alt
  • Dunkel bekleidet
  • Führte einen schwarzen Rucksack und eine Bierdose mit sich

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wem ist im Tatzeitraum am  besagten Fußweg ein Mann aufgefallen, der auf die Beschreibung passt oder kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Die Kripo Bayreuth nimmt Hinweise unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

 

Bilder