Bayreuth 80-Jähriger bei Brand verletzt

, aktualisiert am 15.02.2021 - 06:08 Uhr

Bei einem Brand in Bayreuth ist ein 80-Jähriger verletzt worden. Das Feuer war am Sonntagabend aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung ausgebrochen, in der sich der Mann aufhielt, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 21.50 Uhr hat die Rettungsleitstelle am Sonntagabend den Notruf erhalten: In einer Wohnung eines 16-Parteien-Hauses in der Sauerbruchstraße im Stadtteil Meyernberg war ein Feuer ausgebrochen.

Etwa 50 Einsatzkräfte der Bayreuther Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle und verhinderten, dass die Flammen sich auf weitere Gebäude ausbreiten konnten.

Die Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Ein 80-Jähriger, der sich in der brennenden Wohnung aufgehalten hatte, kam mit mittelschweren, laut Polizei nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum.

Der Schaden beträgt etwa 100.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Autor

 

Bilder