Bayreuth Betrunken und zugedröhnt auf E-Roller

Redaktion
Symbolbild. Foto: picture alliance/dpa | Peter Kneffel

Am Luitpoldplatz beendete eine Streife der PI Bayreuth-Stadt am Montagnachmittag die Fahrt eines jungen Mannes mit seinem Elektroroller. Er war angetrunken und hatte Betäubungsmittel konsumiert.

Als der 17-jährige Bayreuther eine uniformierte Streife im Bereich des ZOH erblickte, versuchte er in Richtung Rathausparkplatz zu flüchten. Ein spurtstarker Beamter nahm zu Fuß die Verfolgung auf, konnte ihn schließlich einholen und anhalten, heißt es im Polizeibericht.

Der Grund für den kurzen Fluchtversuch war schnell ermittelt. Der Alkotest zeigte einen Wert von knapp 0,8 Promille. Weiterhin räumte der Jugendliche ein kürzlich Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme veranlasst. Den jungen Mann erwartet ein empfindliches Bußgeld sowie ein Fahrverbot, so die Polizei.

 

Bilder