Bayreuth Bei Schneeglätte gegen Lichtmast gekracht

Symbolbild. Foto: dpa

Schneeglätte, nicht angepasste Geschwindigkeit und ein Lichtmast - diese Kombination resultierte am Donnerstagabend in einem kostspieligen Unfall.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Laut Polizei verlor ein Autofahrer gegen 18.10 Uhr aufgrund des neuerlichen Schneefalls und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er innerstädtisch die Casselmannstraße in Richtung Hindenburgstraße befuhr. Auf Höhe der Friedrich-Puchta-Straße rutschte das Fahrzeug nach rechts weg und touchierte mit dem Hinterrad den Bordstein.

Der Versuch, das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen, endete schließlich in einem Lichtmasten, welcher durch die Stadtwerke gesichert werden musste. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von 13.500 Euro.
 

Autor

Bilder