Bayreuth Autofahrer bringt Radler zu Fall

Redaktion
Symbolbild. Foto: picture alliance/dpa | Marijan Murat

Bereits am vergangenen Freitagabend kam es auf der Staatsstraße 2163 zwischen Bayreuth und Allersdorf bei einem Überholvorgang zu einer Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw. Der bislang unbekannte Autofahrer hielt nicht an und fuhr weiter. Der Radfahrer blieb unverletzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Polizeiangaben zufolge überholte gegen 17.50 Uhr der Unbekannte mit einem silbernen Auto den 17-jährigen Fahrradfahrer zwischen dem Allersdorfer Kreisel und Allersdorf. Hierbei touchierte das Auto vermutlich aufgrund zu geringem Sicherheitsabstand den Lenker des Fahrradfahrers, sodass dieser ins Straucheln kam und anschließend stürzte. Der Pkw-Fahrer fuhr anschließend weiter. Der Radfahrer blieb unverletzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-2062 bei den Zentralen Einsatzdiensten Bayreuth zu melden. 
 

 

Bilder