Kult, Kunst und Krempel 39. Lions-Flohmarkt am Sonntag in der Rotmain-Halle

BAYREUTH. Die Schnäppchenjäger scharren sicher schon wieder mit den Hufen, denn diese Veranstaltung ist inzwischen nicht nur bei ihnen Kult: Der Lions-Flohmarkt, der am Sonntag um 10 Uhr zum 39. Mal in der Rotmain-Halle stattfindet, lockt Flohmarkt-Liebhaber seit Jahren in Scharen an.

Noch bis zum Freitag können nach den Worten von Jo Schumacher, seit Jahren einer der Organisatoren der Veranstaltung, beim Roten Kreuz in der Hindenburgstraße die Flohmarktgegenstände abgegeben werden: „Wir nehmen eigentlich alles von Kitsch und Kunst bis hin zu Spielzeug. Ein bisschen schwierig ist die Annahme von Fernsehern, aber Kunst, Schmuck, Sportartikel, Haushaltswaren, Bücher, CDs und Schallplatten – all solche Dinge nehme wir gerne an“, sagt Schumacher im Kurier-Gespräch.

Fast 20.000 Euro Erlös

Der Lions-Flohmarkt, den der Lions-Club Bayreuth-Kulmbach zusammen mit dem Roten Kreuz Bayreuth (BRK) seit Jahren für den guten Zweck veranstaltet, erlöst jedes Jahr zwischen 19.000 und 20.000 Euro. Höhepunkt der Veranstaltung, die im 10 Uhr am Sonntag beginnt, ist natürlich die Versteigerung: „Das macht seit Jahren Horst Eggers, der auf dem Gebiet schon ein alter Hase ist. In diesem Jahr wird er zum zweiten Mal von Oberbürgermeister Michael Hohl unterstützt. Die beiden suchen sich auch die Gegenstände selbst heraus, die zur Versteigerung gelangen“, sagt Schumacher. „Meist schaffen es die kuriosen Gegenstände auf den Tisch des Auktionators.“ Die bisherige Sammlung der Gegenstände beim BRK in der Hindenburgstraße laufe gut, „da sind einige interessante Sachen dabei“.

Am Samstag werde man nach dem Wochenmarkt damit beginnen, die Stände und die Flohmarktartikel aufzubauen: „Das werden drei bis vier Container voll sein. Rund 80 Lions-Freunde und etwa 30 Helfer vom BRK werden das dann den Samstag über aufbauen, damit Schnäppchenjäger auf ihre Kosten kommen. Die ersten werden sicher am Sonntag ab 9.30 Uhr da sein“, sagt Schumacher.

Verlosung

Parallel zur Versteigerung und zum normalen Flohmarkt-Bummel wird es auch wieder eine Verlosung geben, um die sich der Bayreuther Landrat Hermann Hübner kümmern wird. Den Erlös der Veranstaltung werden sich, wie in den vergangenen Jahren auch, BRK und Lions teilen, um damit den guten zweck zu unterstützen, sagt Schumacher.

Der Flohmarkt beginnt am Sonntag um 10 Uhr, Versteigerung ist ab 11 Uhr.

Foto: red

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading