Niederalteich (dpa/lby) - Ein Spaziergänger hat in der Donau in Niederalteich (Landkreis Deggendorf) eine Wasserleiche entdeckt. Die Polizei geht nach Angaben vom Freitag davon aus, dass es sich bei dem Toten um einen 23-Jährigen handelt, der seit Montag in dem Fluss vermisst wurde. Der Mann wollte demnach an der Autobahnbrücke Deggendorf durch die Donau schwimmen und war seitdem verschwunden. Suchaktionen blieben erfolglos. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann ertrunken ist. Hinweise auf Gewalteinwirkung gebe es nicht.