Wunsiedel (dpa/lby) - Mit hochgeklappter Mulde ist ein Lastwagen in Wunsiedel an einer Autobahnbrücke hängengeblieben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer am Dienstag Material abgeladen und war dann mit seiner Jacke an einem Hebel im Führerhaus hängengeblieben - deshalb blieb die kippbare Ladefläche bei der Weiterfahrt oben, wie eine Sprecherin sagte. "Durch die Wucht des Aufpralls löste sich die Mulde und verkeilte sich zwischen der Asphaltdecke und dem Betonfundament", hieß es in einer Polizeimeldung vom Abend.

Mit schwerem Gerät sowie Bagger und Muskelkraft sei es einer Baufirma gelungen, die Mulde zu lösen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Autobahnmeisterei sollte überprüfen, ob die Brücke der Autobahn 93 beschädigt wurde. Details und Hintergründe waren zunächst unklar.