Radfahrer warnt Landwirt mit brennendem Anhänger unterwegs

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Ein Landwirt ist in Oberfranken unwissentlich mit einem brennenden Traktoranhänger durch die Gegend gefahren. Der 63-Jährige war zwischen Gößweinstein und Egloffstein unterwegs, als ihn ein entgegenkommender Radfahrer auf das Feuer hinwies, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Gößweinstein (dpa/lby) - Ihm gelang es im Anschluss, den Anhänger abzukuppeln. Dieser brannte am Mittwochnachmittag komplett aus. Der Mann hatte den Angaben nach frisch gepresste Heuballen geladen. Er blieb unverletzt. Die Feuerwehr war mit ungefähr 50 Kräften im Einsatz. Die Kreisstraße wurde auf einer Länge von etwa 25 Metern beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-28712/2

Autor

 

Bilder