Die Baumaßnahme umfasst Schallschutzmaßnahmen zur Lärmbekämpfung in der Ortsdurchfahrt Pegnitz/Südabschnitt (Kreisverkehr beim Admira-Center bis Einmündung Veldensteiner Straße in die B2) und die Fahrbahnsanierung südwestlich von Pegnitz (nach der Einmündung Veldensteiner Straße bis zur Ampelanlage bei Neudorf).

Die Länge der Lärmsanierung beträgt zirka 0,9 km und die der Fahrbahnsanierung zirka 2,5 km. In der Ortsdurchfahrt Pegnitz wird außerdem ein bestehender Geh- und Radweg im Bereich Autohaus Holme auf eine Länge von zirka 200 m verbreitert und in der Fortführung instandgesetzt.

Die notwendigen Vorarbeiten werden ab Montag, dem 15.06.2020, für ungefähr 6 Wochen ausgeführt. Die Fahrbahn ist in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt, eine Ampelanlage regelt den Verkehr.

Die eigentlichen Hauptarbeiten werden ab Montag, dem 03.08.2020, unter Vollsperrung durchgeführt und sollen bis zum 22.08.2020 abgeschlossen sein. Für diesen Bauabschnitt wird das staatliche Bauamt Bayreuth noch weitere Informationen bekannt geben.

Weitere Informationen unter www.bayerninfo.de