BAYREUTH. Die Idee vom Festspielhaus auf der grünen Wiese stellt Bayreuth bis heute vor große Herausforderungen. Täglich rund 2000 Festspielgäste wollen schließlich auch beherbergt und verköstigt werden. Längst gibt es in der Stadt genügend Hotels. Doch zu Richard Wagners Zeiten sah das noch ganz anders aus. Gäste und Mitwirkende der Festspiele mussten in Privathaushalten untergebracht werden.