Nach ersten Erkenntnissen kam eine 48-Jährige aus Richtung Geigenreuth und bog mit ihrem Ford an der Abzweigung Oberpreuschwitz ab. Als die Frau bemerkte, dass sie falsch abgebogen war, versuchte sie auf der Straße zu wenden. Dabei übersah sie das Fahrzeug einer 19-Jährigen und die beiden Autos stießen zusammen.

Die 48-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Beide Frauen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Bundesstraße musste für die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.