Auszeichnung für Kurier-Kulturredakteur

 Foto: red

Kurier-Kulturredakteur Florian Zinnecker gehört zu den 30 besten Journalisten Deutschlands, die jünger als 30 Jahre sind. Das Branchenblatt „Medium Magazin“ hat den 27-jährigen Bayreuther in seine Hitliste „Top 30 bis 30“ aufgenommen.

Alljährlich kürt das Magazin 30 Journalisten aus den Bereichen Print, Online, Radio und Fernsehen, die 30 Jahre oder jünger sind und „von denen wir noch viel hören werden“, wie es in der Formulierung der Redaktion heißt. Über die Nominierungen entscheidet die Redaktion,  ausgehend von Vorschlägen aus Redaktionen und Journalistenschulen. „Wir haben Chefredakteure und Redaktionsleiter, Journalistenausbilder an Schulen und Volontärsausbilder in Redaktionen, Preisstifter und Juroren gefragt, wer ihnen im Jahr 2011/2012 aufgefallen ist“, sagte die Chefredakteuriun des Magazins, Annette Milz, dem Online-Dienst „Newsroom.de“.

Über die Auszeichnung freue er sich sehr, sagt Florian Zinnecker: „Sie zeigt, dass unser Bemühen um guten Journalismus auch über die Grenzen Bayreuths hinaus wahrgenommen wird. Auch wenn – und gerade weil – er außerhalb der großen Häuser und großen Städte stattfindet.“

Nach einem Volontariat beim Nordbayerischen Kurier hat Florian Zinnecker in Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften studiert und die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg besucht. Im Januar ist er als Kulturredakteur zum Nordbayerischen Kurier zurückgekehrt. „Auszuprobieren, was der Kulturteil einer Tageszeitung im Jahr 2012 leisten muss, leisten sollte und leisten kann – und was nicht: Das halte ich für eine großartige und einmalige Chance. Zumal in einer Stadt wie Bayreuth.“

red/Foto: Eric Waha