BAYREUTH. Im Prozess um einen homosexuellen Übergriff in einer Zelle der Bayreuther Justizvollzugsanstalt hat Strafrichter Holger Gebhardt den jungen Angeklagten freigesprochen. Das Rätsel um eine mit Sperma befleckte Gefängnishose war nicht zu lösen.