PEGNITZ. Es war ein kleiner Mann mit fehlendem Haupthaar auf der Bühne, der die Leute zum Brüllen brachte. Er heißt Klaus-Karl Kraus und brachte die Zuhörer der Brettl-Veranstaltung in der Turnhalle des Gymnasiums am Freitagabend zum Brüllen – zu Recht, wie sich im Laufe des Abends heraus stellte.