Auerbach Das neue Christkind heißt Lisa Deinzer

Redaktion
Das neue Christkind Lisa Deinzer (Mitte) wird unterstützt von Marina Brütting (vorne links) als Engel. Mit im Bild sind Christkind-Betreuer Alfred Graf (rechts) sowie (hinten von links) Stefan Kroher, Anton Lord und Theo Schleicher vom Stadtverband. Foto: Stadtverband Auerbach

Ein Christkind und einen Engel gibt es in Auerbach seit 1996 – heuer dargestellt von Lisa Deinzer und Marina Brütting.

Ihre beiden Schwestern Melanie und Franziska sind bereits in der Vergangenheit Christkinder gewesen. Die beiden waren es auch, die Lisa animiert haben, doch auch mal in diese Rolle für den Stadtverband Auerbach zu schlüpfen, erzählt Christkind-Betreuer Alfred Graf.

„Lisa hat sich bei mir angeboten und sich dann sofort beworben, als die Anzeige im Stadtanzeiger Auerbach erschienen ist“, berichtet Alfred Graf. Seit Anfang November sind der „Christkind-Lehrer“ und Lisa Deinzer nun bereits fleißig am Proben des Prologs, den Graf im Jahr 1995 geschrieben hat und der seit 1996 vom Balkon des Schenkelschulhauses über dem Marktplatz vom Christkind gesprochen wird.

Marina Brütting, die vor der Pandemie Auerbacher Christkind (2018 und 2019) war, habe sich sofort bereit erklärt, den Engel zu spielen und bei Bedarf auch Lisa zu vertreten, berichtet Graf. Marina ist Justizsekretärin am Amtsgericht Nürnberg.

Coronabedingt war der Adventsmarkt jedoch 2020 und 2021 ausgefallen. Dieses Jahr hat der Stadtverband Auerbach sein 25-jähriges Jubiläum und freut sich auf die kommenden Einsätze vom neuen Christkind und Engel.

Der Prolog bezieht sich auf die Stadt Auerbach und seine historisch bedeutsamen Gebäude und Personen. Leider gebe es dieses Jahr pandemie-bedingt keine Einsätze in Senioren- und Pflegeheimen, bedauert Graf. Ebenso entfalle der Auftritt auf Maffei. Private Einsätze, etwa bei Vereinen, seien möglich. Entsprechende Anfragen lägen auch bereits vor.

Die erste Tat von Christkind Lisa und Engel Marina war die Ziehung der Gewinner des Adventsrätsels aus dem Amtsblatt der Stadt Auerbach vom November 2022. Der Gewinn von insgesamt 550 Euro werden am Adventsmarkt an die Gewinner verteilt.

Lisas Hobbys sind Harmonika und Keyboard spielen. red

 

Bilder