WUNSIEDEL. Leukämie, Hodenkrebs, Lungenkrebs. Eine kircheninterne Untersuchung über die gesundheitlichen Folgen des Uranbergbaus in der DDR sorgte vor 30 Jahren für erhebliches Aufsehen – auch im Fichtelgebirge. Denn auch in Großschloppen im Landkreis Wunsiedel wurde bis 1989 Uran in großen Mengen abgebaut.