BAYREUTH. Im März war Tobias Z. in das Jobcenter in Bayreuth gestürmt und hatte drei Mitarbeiter mit einem Messer attackiert. Am Dienstag begann der Prozess wegen versuchten Mordes gegen den 38-jährigen Angeklagten. Noch am Freitag hatte er im Bezirkskrankenhaus erneut mehrere Menschen verletzt. Durch den bevorstehenden Prozess fühlte sich Tobias Z. derart unter Druck, so dass die Öffentlichkeit im Prozess ausgeschlossen wurde.