19 Jahre und fünf Monate nach dem Verschwinden der neunjährigen Peggy aus Lichtenberg im Kreis Hof ist der Fall in dieser Woche geschlossen worden. Darauf reagiert nun auch der Fernsehsender Sat.1 und zieht die Ausstrahlung seiner für den 9. November geplanten Doku "Mordfall Peggy – Der Täter ist noch unter uns" auf den kommenden Montag, 26. Oktober, um 20.15 Uhr vor. Der Sender bewirbt den Beitrag mit "exklusiven Interviews" - unter anderem mit dem zuletzt Tatverdächtigen Manuel S., gegen den nun keine neue Anklage erhoben wird.

Investigativ-Reporter Christoph Lemmer, der seit zehn Jahren zu dem Fall recherchiert und ihn laut Sender „intensiv und gründlich" begleitet hat, soll die aktuellen Geschehnisse rund um das getötete Mädchen bewerten. Bereits einmal führten die Recherchen des Reporters dazu, dass auch die Polizei neue Erkenntnisse gewinnen konnte. In dem Beitrag soll es auch um die Frage gehen, ob nun tatsächlich ein „Cold Case“ droht.