Platz unbespielbar Partie Altstadt gegen Augsburg abgesagt

Nichts geht laut Sportamt Bayreuth am Wochenende auch auf dem Rasen des Hans-Walter-Wild-Stadions. Foto: Imago Images

„Das ist bitter, wir hätten wirklich gerne gespielt“, macht Marcel Rozgonyi, der Geschäftsführer Sport der SpVgg Bayreuth, aus seinem Herzen keine Mördergrube. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und der dadurch bedingten Unbespielbarkeit des Rasens im Hans-Walter-Wild-Stadion wurde die für Samstag angesetzte Regionalliga-Partie gegen den FC Augsburg II abgesetzt. „Ob wir stattdessen trainieren, werden wir kurzfristig entscheiden“, sagte Rozgonyi, dessen Mannschaft vor der Winterpause am nächsten Samstag noch das Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching zu bestreiten hätte.

Autor

 

Bilder