Altstadt gegen Augsburg Ein Punkt macht nicht glücklich

Foto: Peter Kolb

FUSSBALL. Überlegen, aber nicht gewonnen: So kann man das letzte Spiel des Jahres aus Altstädter Sicht zusammenfassen. Dabei wollten sich die Gelb-Schwarzen nach der 1:3-Pleite in Buchbach in der Vorwoche mit einem Sieg von ihren Fans in die Winterpause verabschieden.

Gegen die mit der Empfehlung von sechs ungeschlagenen Spielen angereisten Fuggerstädtern waren die Altstädter über weite Strecken die dominierende Elf, mussten aber immer wieder bei Kontern der Schwaben aufpassen. Als Patrick Weimar nach einer halben Stunde mit einem sehenswerten Freistoß die Führung für die Hausherren erzielte, ging diese aber völlig in Ordnung. Die Rost-Elf hatte die Partie bis zu dem Zeitpunkt im Griff. Daran änderte sich auch im zweiten Abschnitt, bis dann überraschend auf der Gegenseite doch ein Ball über die Torlinie rutschte. Jozo Stanic glich nach 70. Spielminuten für die Gäste aus. Die Schlussoffensive der Altstädter mit weiteren guten Möglichkeiten wurde letztendlich aber nicht mehr belohnt. So richtig Freude kam daher über das Unentschieden bei den Altstädtern nicht auf.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading