EISHOCKEY. Anders als beispielsweise beim Basketball oder Handball haben die beiden Profi-Eishockeyligen Nägel mit Köpfen gemacht und auf die neusten Entwicklungen beim Thema „Corona-Virus“ mit einer drastischen Maßnahme reagiert: dem sofortigen Saisonende. Wie DEL2-Geschäftsführer Rene Rudorisch in einem Schreiben mitteilt, gibt es in diesem Jahr keinen Meister und auch keinen sportlichen Absteiger. Was für die Bayreuth Tigers bedeutet: Sie haben den Klassenerhalt ebenso geschafft wie die anderen Playdown-Teilnehmer aus Weißwasser, Crimmitschau und Landshut.