BASKETBALL. Das Team von Medi Bayreuth stand am Samstag schon bereit zur Abfahrt nach Weißenfels, kurz vorher wurde es dann aber vom Gesundheitsamt zurückgepfiffen. Denn die regelmäßigen Testungen auf das Corona-Virus hatten bei zwei Mitgliedern aus dem Team und Teamumfeld ein positives Ergebnis gebracht. Beide wurden daraufhin unverzüglich isoliert. Alle anderen Spieler wurden zwar negativ getestet, trotzdem hat das zuständige Gesundheitsamt für das gesamte Team bis auf Weiteres Quarantäne angeordnet. Somit konnten die Bayreuther weder zum Pokalspiel gegen den Mitteldeutschen BC noch am Sonntag gegen die Crailsheim Merlins antreten.