BAYREUTH. Nach zwei verschiedenen Verfahren geht nicht, es muss bei einem bleiben: Nachdem die AfD-Gruppe im Stadtrat gegen den Beschluss des Stadtrats in seiner konstituierenden Sitzung, zwei Auszählverfahren für die Besetzung der Ausschüsse anzuwenden, geklagt hatte, gibt es jetzt eine mehrheitliche Empfehlung des Ältestenausschusses: 14 der 16 Stadträte folgen dem Antrag der SPD, ein Auszählverfahren nach d’Hondt anzuwenden.