Die anvisierten Playoff-Plätze in der DEL2 sind für die Bayreuth Tigers am Abend zumindest ein kleines bisschen näher gerückt. Dank einer 2:3 (0:0, 2:1, 0:1, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung gegen die aufstiegsambitionierten Löwen Frankfurt verkürzte die Mannschaft von Trainer Petri Kujala ihren Rückstand auf Rang acht bis auf sieben Zähler.