Luxusreisen müssen nicht immer in einem Fünf-Sterne-Hotel enden. Im Falle der SpVgg Bayreuth wird gar nicht übernachtet – und trotzdem wartet auf die Altstädter im Totopokal-Viertelfinale am Dienstag um 19 Uhr „ein gewisser Luxus“, wie es ihr Trainer Timo Rost formuliert. Denn: Anders als zuletzt in der Regionalliga Bayern gegen Fürth II oder Rain am Lech sind die Gelb-Schwarzen beim FV Illertissen einmal nicht zum Siegen verdammt.