Ein abgetrennter Schafkopf ist in einem Garten in Weißenhaid aufgetaucht. Wo der Kopf herkommt, ist unklar. Wie die Polizei mitteilt, fand ein Anwohner den Schafskopf am Freitagmorgen in seinem Garten, als er seinen Hund dort laufen ließ. Der Mann konnte sich die Herkunft des säuberlich abgetrennten Kopfes nicht erklären und brachte ihn zunächst zum Tierarzt, um auszuschließen, dass ein Unbekannter den Kopf mit Gift präpariert hatte, um den Hund zu vergiften. Der Tierarzt konnte kein Gift feststellen.