A9/Bayreuth Erneut ohne Führerschein und unter Drogen erwischt

red
Symbolbild. Foto: dpa

Nicht sonderlich beeindruckt von den bisher gegen ihn verhängten Strafen war offenbar ein Autofahrer, den die Polizei auf der A9 bei Bayreuth aus dem Verkehr zog.

A9/Bayreuth. Am Sonntagnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth einen mittlerweile amtsbekannten 34-Jährigen aus dem Vogtland auf der A9 bei Bayreuth. Er war deutschlandweit bereits mehrfach in der Vergangenheit wegen Drogendelikten und Fahren ohne Fahrerlaubnis auffällig geworden und hatte deshalb sogar schon Freiheitsstrafen verbüßt, so der Polizeibericht.

Unbelehrbar fuhr er auch an diesem Tag sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss. Diesmal musste er seinen Fahrzeugschlüssel jedoch wahrscheinlich endgültig abgeben, da die Staatsanwaltschaft Bayreuth die Sicherstellung seines Geländewagens anordnete, um das Fahrzeug im Laufe des Verfahrens zu verwerten. Er musste sich zudem einer Blutentnahme unterziehen, und eine weitere Freiheitsstrafe könnte folgen, teilte die Polizei mit.

 

Bilder