82:96 in Weißenfels Siegesserie des Medi-Teams beendet

Als verlässliche Option in der Bayreuther Offensive zeichnete sich Kay Bruhnke (Mitte) aus. Wenn ihm so viel Freiraum wie hier geboten wurde, nutzte er das mit sicherer Chancenverwertung. Foto: /Peter Kolb

Erste Niederlage für Medi Bayreuth in den Vorbereitungen für die neue Bundesliga-Saison: Im Testspiel beim MBC Weißenfels hatte das Team von Trainer Raoul Korner mit 82:96 Nachsehen.

Basketball - Nach vier Siegen ist die Erfolgsserie von Medi Bayreuth in den Vorbereitungsspielen für die kommende Bundesliga-Saison gerissen. Das fünfte Testspiel ging am Mittwochabend beim MBC Weißenfels mit 82:96 (35:53) verloren.

Anzeige - dunk.fm Spieltagsponsor

In dem Benefizspiel, bei dem sämtliche Einnahmen (sogar die Parkgebühren) den Opfern der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zugute kamen, verloren die Bayreuther schon im zweiten Viertel den Anschluss. Mit 23:12 in diesem Abschnitt setzte sich der MBC bis zur Pause schon auf 18 Zähler ab. Dabei punkteten die Gastgeber am effektivsten über Behnam Yakhchali und Center Johannes Richter, die beide auch von außen gefährlich waren.

Nach dem Seitenwechsel hielt das Medi-Team im offensiven Schlagabtausch wieder besser mit. Dafür sorgten vor allem Marcus Thornton mit 14 Punkten und der vielseitige Janari Joesaar mit zwölf (dazu insgesamt sechs Rebounds, vier Assists, drei Ballgewinne). Thornton benötigte für insgesamt sieben Treffer aus dem Feld allerdings 16 Versuche. Zuverlässigster Bayreuther Schütze blieb Kay Bruhnke mit sieben Zählern in der ersten Halbzeit und acht in der zweiten bei stabil guten Trefferquoten (3/4 Zweier, 2/3 Dreier, 3 / 4 Freiwürfe). Cameron Wells blieb ohne Punkt (0/4), verteilte aber sieben Assists.

MBC Weißenfels: L. FRIEDERICI (10 Punkte), Kerusch (12), RICHTER (11), Antunovic (0), Caisin (5), COFFEY (15), V. Fiederici (0), Rapieque (2), GARBACZ (10), Warner (0) REBIC (15), Yakchali (16).

Feldwurfquote: 32/61 (52 Prozent), davon 14/36 Dreier (39 Prozent): Richter (3/4), Rebic (3/5), Yakhchali (3/6), L. Friederici (2/5), Garbacz (2/8), Caisin (1/3; Freiwürfe: 18/24 (75 Prozent).

Medi Bayreuth: Anim (6), THORNTON (18), Wohlrath (0), Jalalpoor (3), Bruhnke (15), SEIFERTH (5), ALLEN (9), Sajus (10), JOESAAR (16), WELLS (0).

Feldwurfquote: 30/60 (50 Prozent), davon 10/24 Dreier (42 Prozent): Thornton (4/10), Joesaar (2/3), Bruhnke (2/3), Jalalpoor (1/1), Allen (1/1); Freiwürfe: 12/17 (71 Prozent).

Viertel: 30:23, 23:12, 26:24, 17:23.

Autor

 

Bilder