Unvergessen sei er bei vielen. Was kein Wunder ist, wenn man die Geschichten hört, die auf einen Adeligen mit Sinn für Humor zurückgehen, dem in Bayreuth viele Türen offen standen. Erinnerung an ein Bayreuther Original, das vor 50 Jahren starb: Gilbert Graf Gravina.