FUSSBALL. Um die Erinnerungen zu wecken, reichen oft schon wenige Stichworte: Jürgen Sparwasser, Bayer Uerdingens furioser Europapokalabend oder Gerd Müllers 3:3 in Dresden. Jeder Fußballfan weiß, was damit gemeint ist: die deutsch-deutschen Fußball-Duelle. Spiele, die mehr waren, als nur sportliche Duelle. Die Partien zwischen Teams aus der BRD und der DDR war die Fortsetzung der politischen Auseinandersetzung auf dem Platz. Viel wurde in die Spiele hineininterpretiert, entsprechend viel Aufmerksamkeit bekamen sie.