27 Tage bis Aschaffenburg SpVgg Bayreuth startet in die Vorbereitung

Die neue Regionalliga-Saison im Blick: Trainer Timo Rost hat ein straffes Vorbereitungsprogramm geplant. Foto: Peter Kolb

FUßBALL. Es werden intensive 26 Tage für die Akteure der SpVgg Bayreuth bis zum Start in die neue Saison der Regionalliga Bayern. Von Montag um 17 Uhr an will der Altstädter Trainer Timo Rost seine Mannschaft auf Betriebstemperatur bringen, wobei der Startschuss in die neue Spielzeit für die Gelb-Schwarzen aller Voraussicht nach am 13. Juli in Aschaffenburg fällt.

Dass die Vorbereitung nicht nur kurz, sondern vor allem knackig wird, belegt alleine die Liste der Testspielgegner. Auf der finden sich solch illustre Namen wie Zweitligist 1.FC Nürnberg (29. Juni) oder Drittligist Hallescher FC (6. Juli). Erster Testspielgegner der Gelb-Schwarzen ist, wie gemeldet, Bayernliga-Aufsteiger FC Eintracht Bamberg am kommenden Donnerstag. Am darauffolgenden Sonntag (23. Juni) nehmen die Altstädter am Orthopoint-Cup auf dem Gelände des FSV Erlangen-Bruck teil. Gegner in der Gruppenphase sind der Liga-Konkurrent 1. FC Nürnberg II (10.30 Uhr) und der Bayernliga-Vertreter Jahn Regensburg II (11.30 Uhr). Die Platzierungsspiele finden nachmittags statt, gespielt werden jeweils 45 Minuten.

Laktattest soll Erkentnisse bringen

Zu Beginn der Vorbereitung im Hans-Walter-Wild-Stadion aber steht zunächst die Frage des physischen Ist-Zustands der Altstädter Spieler nach vier Wochen Sommerpause im Vordergrund. Ein Laktattest soll Trainer Timo Rost zum Auftakt die erhofften Erkenntnisse bringen.

In den darauffolgenden dreieinhalb Wochen will der Übungsleiter der Gelb-Schwarzen „das Fundament für alle Bereiche unserer Spielphilosophie legen“.

Noch ein hochkarätiger Neuzugang?

Gut möglich, dass dann schon ein weiterer Neuzugang mit an Bord ist. Zumindest nährte Wolfgang Mahr, der Sportliche Leiter der SpVgg, die Hoffnung, „in Kürze noch einen echten Hochkaräter“ präsentieren zu können. Man sei auf einem guten Wege, In trockenen Tüchern sei der Transfer aber noch nicht.

INFO: Die Vorbereitungsgegner der SpVgg Bayreuth in der Übersicht: FC Eintracht Bamberg (20. Juni in Bamberg), 1.FC Nürnberg II (23. Juni in Erlangen), Jahn Regensburg II (23. Juni in Erlangen), 1. FC Nürnberg (29. Juni in Bayreuth), TSV Neudrossenfeld (30. Juni in Harsdorf), Hallescher FC (6. Juli in Kronach).

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading