Laut Polizeibericht fiel einer Zollstreife in der Wampener Straße ein Fahrzeug auf, welches an der Front einen frischen Unfallschaden hatte. Vier Personen waren bei dem dem Auto, wobei ein 18-Jähriger volltrunken auf der Rückbank lag. Dieser musste aufgrund der starken Alkoholisierung mit dem Roten Kreuz ins Klinikum Fichtelgebirge eingeliefert werden.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 16-Jähriger das Auto gefahren hatte und bei dem Versuch das Fahrzeug zu wenden von der Straße abgekommen war. Der junge Mann aus Wunsiedel wird nun wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Es stellte sich heraus dass die Gruppe junger Männer zuvor bereits eine private Party gefeiert hatten. Alle werden nun aufgrund der Allgemeinverfügung in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.