1:1 gegen Garching Rückschlag für die Altstädter

FUßBALL. Einen bitteren Rückschlag musste die SpVgg Bayreuth beim 1:1-Remis gegen den VfR Garching hinnehmen.

Von Beginn an schienen die Altstädter, bei denen Kapitän Anton Makarenko wieder in der Startelf stand, mit den Klofen nicht in der Partie. Die Hausherren, Tabellenletzter im Klassement, wussten das zu nutzen: Youngster Zimmerschied brachte seine Elf mit einer feinen Abnahme in Dührung. Von dem Rückschlag erholten sich die Altstädter eine Halbzeit lang nicht. Zweimal lag der Ausgleich in der Luft, doch verfehlten die Versuche aus spitzem Winkel jeweils knapp. Erst nach der Pause präsentieren sich die Gelb-Schwarzen wacher, kontrollierten nicht nur die Partie, sondern setzten auch Offensive Akzente. Belohnt haben sich die Rost-Schützlinge 16 Minuten vor Schluss. Nach einem Freistoß bediente Marcel Schiller den besser postierten Alexander Piller, der humorlos einsandte. Für die Wende reichte es letztlich nicht mehr, zu selten gelang es, den immer massiver werdenden Garchinger Abwehrriegel zu durchbrechen.

VfR Garching: Joey Brenner, Philipp Walter, Matthias Strohmaier, Ardit Topalaj, Tom Zimmerschied (84. Mario Staudigl), Nikolaos Salassidis (52. Luis Yanis Marseiler), Valentin Micheli, Dennis Niebauer, Mike Niebauer, Leopold Krueger (59. Linus Radau), Emre Tunc - Trainer: Ludwig Trifellner
SpVgg Bayreuth: Sebastian Kolbe, Tobias Weber, Steffen Eder, Johannes Golla (46. Tim Sulmer), Chris Wolf, Alexander Piller, Marcel Schiller, Anton Makarenko (66. Sascha Marinkovic), Christopher Kracun (76. Edwin Schwarz), Christoph Fenninger, Ivan Knezevic - Trainer: Timo Rost
Schiedsrichter: Simon Marx (Großwelzheim) - Zuschauer: 230
Tore: 1:0 Tom Zimmerschied (8.), 1:1 Alexander Piller (74.)
 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading